Sammelsurium
/Index /IT-Einheiten /Chemie im Haushalt /Jubiläen /Fachsprache bei Reisen /Homepage erstellen

Hier und auf eventuellen Unterseiten möchte ich Fundstücke präsentieren, die irgendwie mit Berufs- und Arbeitsleben zu tun haben oder von allgemeinem Interesse sein könnten.

Ich stolpere immer wieder über Zeitungs- oder Forenbeiträge, in denen Hinweise auf besondere Rechte der Arbeitnehmer erfolgen.

Windows 10 Home auf Pro umstellen

Mitte 2016 bin ich u.a. beim Lesen in der PC-WELT 6/2016 auf folgenden Tipp gestoßen, der wirklich funktioniert! Falls deine installierte Version von WIndows 10 “nur” eine Home-Version ist, kann diese - mit einem gültigen Product Key - bequem auf Pro upgegradet werden.

  1. Erstelle sicherheitshalber ein Backup deiner Dateien.
  2. Öffne Cortana bzw. die Windows 10 Suche.
  3. Gib “Windows Product Key ändern” ein und starte die Suche.
  4. Es öffnet sich das ‘Einstellungen’-Fenster mit der ‘Aktivierung’ App.
  5. Klicke [Product Key ändern], bestätige ggf. den UAC-Dialog und gib folgenden Key ein:
    VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T
  6. Dieser Schlüssel initiiert ein Upgrade auf die Pro-Version.
  7. Nach einigen Downloads, Installationen und einem Neustart muss diese Pro-Version nun noch aktiviert werden. Dazu gibt man im automatisch angebotenen Dialog einen gültigen Key aus Windows 7 Pro, Windows 8 Pro oder Windows 8.1 Pro ein. Dieser wird via Web natürlich von Microsoft validiert.
  8. Wenn alles korrekt eingegeben wurde, hast du nun Windows 10 Pro installiert.
  9. WIndows 10 Pro wird übrigens nicht mehr so schnell auf eine neue Version gepatcht wie die Home-Version. Manchmal dauert es 4 Wochen, bis z.B. das “Millenium-Update” eingespielt wird.

Hinweis: Einige Programme laufen unter Windows 10 Pro evtl. nicht mehr, sondern müssen explizit mit Admin-Rechten gestartet werden. Dies ist mir z.B. mit Netobjects Fusion 12 so passiert.

Windows 10 Versionsnummer auf Desktop einblenden

Insbesondere bei Windows 10 möchte man schnell nachsehen, welche Version, welches Build aktuell auf dem System installiert ist. Dazu reicht ein kleiner Eingriff in die Registry.

  1. Über Win + R wird die Eingabezeile geöffnet.
  2. Gib “Regedit” (ohne Anführungszeichen) ein.
    Die Registrierdatenbank wird geöffnet. Es erfolgt meistens ein UAC-Dialog.
  3. Navigiere zu HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop
  4. Überprüfe, ob bereits der Eintrag PaintDesktopVersion vorhanden ist.
  5. Falls nicht, erstelle einen DWORD-Wert (32-Bit) und gib diese Bezeichnung ein.
  6. Setze den Wert auf 1.
  7. Bestätige mit OK und starte den PC neu. Unten rechts direkt oberhalb der Taskleiste steht dann ein Eintrag wie “Windows 10 Pro (Zeilenumbruch) Build 10586”.

Bildungsurlaub

Genau auf Kursinhalte achten

Man sollte vor der Buchung einer Englisch-Sprachreise genau auf die Inhalte des Unterrichtes achten. Laut Stiftung Warentest spielt das Berufs- und Wirtschaftsleben in vielen Kursen nur eine geringe Rolle. So wird beispielsweise das Verhandeln mit Geschäftspartnern und das Schreiben von Briefen nicht geübt, sondern Gedichte interpretiert.
Berufstätige sollten im Beratungsgespräch darauf hinweisen, dass sie Englisch für den Job lernen wollen. Dabei sollte man auch nach anderen Teilnehmern fragen, um nicht eventuell mit deutlich Jüngeren ohne Berufserfahrung in einem Kurs zu landen.
Von 8 getesteten Anbietern erhielt Dr. Steinfels Sprachreisen die Note “gut”, zählt aber zu den teuren Anbietern. Ferner gab es 3x “befriedigend” und 4x “ausreichend”. 24 Sprachschüler hatten an Kursen in Großbritannien, Irland, Nordamerika und Malta teilgenommen.

Anmerkung vom Website-Inhaber: Ich habe im Sommer 2010 einen Bildungsurlaub auf Malta genommen und bin mit dem Anbieter nsts (gebucht über sprachurlaub.de) im Großen und Ganzen zufrieden.

Arbeitnehmerrechte

Arbeitnehmer dürfen frei über Gehalt reden

[Weser Kurier, 21.08.10] Arbeitnehmer dürfen über ihr Gehalt frei reden. Das ergibt sich aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Mecklenburg-Vorpommerns in Rostock (Aktenzeichen: 2 Sa 237/09), auf das die Rechtsanwaltskammer in Düsseldorf hinweist (siehe auch hier).
So seien Klauseln im Arbeitsvertrag unwirksam, die zum Stillschweigen über die Höhe der Bezüge verpflichten. Ein Arbeitnehmer hatte sich trotz einer entsprechenden Klausel in seinem Vertrag mit einem Kollegen über seine Bezüge ausgetauscht und prompt eine Abmahnung erhalten. Dagegen zog er vor Gericht - und gewann.
Die Klausel benachteilige den Arbeitnehmer unangemessen, urteilten die Richter. Jeder Arbeitnehmer dürfe frei über sein Gehalt reden. Das Gespräch mit Kollegen sei schließlich die einzige Möglichkeit festzustellen, ob der Arbeitgeber bei der Lohnhöhe den Gleichbehandlungsgrundsatz einhalte.
Ein derartiges Verbot verstoße auch gegen die so genannte Koalitionsfreiheit, weil es Mitteilungen über die Lohnhöhe an eine Gewerkschaft verbiete. Wenn aber die Gewerkschaften die Lohnstruktur eines Unternehmens nicht kennen, seien sinnvolle Arbeitskämpfe unmöglich.

Tiefer gehende Informationen, aber natürlich nicht im Sinne einer Rechtsberatung, finden sich zum Beispiel auf dieser Seite, auf die mich der Seitenbetreiber aufmerksam gemacht hat. Dort wird auch ein E-Book zum Thema Arbeitsrecht kostenlos bereitgestellt.

Verkehrsrecht

Machen Helme das Radfahren sicherer?

[Stern, 27.06.2013] Selbst bei unverschuldeten Unfällen tragen Radfahrer eine Mitschuld an einer Unfallverletzung, wenn sie keinen Helm tragen. Die Lobbyverbände ADFC und ADAC lehnen einen Zwang zum Helmtragen dennoch ab. Dies führe zu geringerer Nutzung von Fahrrädern, wie bereits in 2 Bundesländern in Australien festgestellt.
Interessant ist, dass Radfahrer mit Helm deutlich öfter in Unfälle verwickelt sind. Das Gefühl eines Schutzes erlaubt offensichtlich höhere Risiken. Vielleicht nehmen Autofahrer auf behelmte Radfahrer auch weniger Rücksicht.

Interessant ist auch ein Bild der Holländer über uns Deutsche: Auf die Frage: “Woran erkennt man in Holland einen deutschen Radfahrer?” antwortet dieser prompt: “Am Helm.” Niemals würde ein Holländer mit Helm Rad fahren. Und als die Radfahrernation sollten es die Holländer eigentlich wissen. Insofern sind diejenigen in der BRD gut aufgestellt, die auch ohne Helm sicher und mit eingeschalteten Sinnesorganen am Straßenverkehr teilnehmen.

Muss man seinen Ausweis mit sich führen?

In Deutschland gibt es zwar die so genannte Ausweispflicht, d.h. man muss einen Personalausweis oder Reisepass besitzen, aber es gibt keine gesetzliche Pflicht, dieses Dokument bei sich zu tragen. In DE muss man also keinen Ausweis bei sich haben.
In AT und CH ist es sogar freigestellt, ob man sich einen Ausweis überhaupt ausstellen lässt. In CH kann man sich auch über die AHV-Nummer (Versicherungsnummer) oder mit einer “Identitätskarte” ausweisen, wobei man auch diese nicht bei sich tragen muss.

Deutsche Sprache

Wörter mit drei Genera (Geschlechtern)

  • Band Der Band (Buchband), die Band (engl.: Musikgruppe), das Band (zum Festbinden)
  • Gig Der Gig (einmaliger Auftritt bei Jazzmusikern, um Einnahmen zu erhöhen), die Gig (zweirädriger offener Wagen, Einspänner), das Gig (leichtes Ruderboot)
  • Gloria Der Gloria (süßer starker Kaffee mit einem Löffel abgebrannten Kognak), die Gloria (nein: nicht die Fürstin! Ruhm, Herrlichkeit), das Gloria (Lobgesang in der christlichen Liturgie)
  • Havanna Der Havanna (kubanische Tabaksorte), die Havanna (Zigarre), "ohne Artikel" (Hauptstadt Kubas)
  • Hickory Der Hickory (nordamerikanischer Walnussbaum), die Hickory (Walnussbaum), das Hickory (Holz des Hickorybaums)
  • Imperial Der Imperial (kleine italienische Silbermünze), die Imperial ([veraltet] Schriftgrad zu Cicero), das Imperial (vor den DIN-Formaten übliches Papierformat)
  • Kantate Der Kantate (4. Sonntag nach Ostern), die Kantate (lyrisches Gesangsstück), das Kantate (an jenem Sonntag abgehaltene Zusammenkunft der dt. Buchhändler)
  • Klafter Laut Duden (Newsletter vom 29.07.2007): Ein weiteres altes Längen- und Raummaß ist "Klafter". Dieser Begriff gehört im Sinne von "Armspanne" oder "Armvoll" zu einem untergegangenen Verb mit der Bedeutung "umfassen, umarmen". Während "der Klafter" und "das Klafter" gebräuchlich sind, handelt es sich bei "die Klafter" um eine veraltete, seltene Variante.
  • Korpus Der Korpus (Körper), die Korpus ([veraltet] Schriftgrad von 10 Punkt), das Korpus (Belegsammlung)
  • Malimo "ohne Artikel" (Kunstwort nach dem Erfinder H. Mauersberger aus Limbach für Molton), die Malimo (Maschine zur Herstellung von Stoffen), das Malimo (Gewebe, das auf jener Maschine hergestellt wurde)
  • Malipol Es gilt Analoges zu Malimo! Kunstwort aus: Mauersberger, Limbach, Polfäden
  • Maxi Der Maxi (Rock), die Maxi (Maxisingle), das Maxi (Länge von Kleidungsstücken bis zu den Knöcheln)
  • Mocha Der Mocha (Abart des Quarzes), "ohne Artikel" (früher für die Hafenstadt am Roten Meer Mokka), das Mocha (abgeschliffenes, samtartiges Glacéleder aus Lamm- oder Ziegenfell)
  • Pik Der Pik (Bergspitze), die Pik (österreichisch für Spielkartenfarbe), das Pik (Spielkartenfarbe)
  • Pikkolo Der Pikkolo (Kellner in Ausbildung), die Pikkolo (kleine Flasche Sekt), das Pikkolo (Pikkoloflöte)
  • Riese Der Riese (großer Mensch), die Riese (Holzrutsche im Gebirge (österreichisch), (ohne Artikel) Riese (Adam, dt. Rechenmeister)
  • Wetter Der Wetter (einer, der wettet), die Wetter (Abfluss in der Marsch), das Wetter (mit Sonne und Regen)

Rechtschreibregeln

Im Juni 2000 gab es in einer Mailingliste mal wieder mehr Anfragen zur Rechtschreibreform. Unter anderem wurden auch ein paar Links gepostet, die genügend Informationen zur Schreibweise und dem Regelwerk enthalten dürften:
Deutsche Wörterbücher und Grammatik (Mai 2003) Sehr schöne umfangreiche, superschlaue Website, die wirklich auf alle Fragen zur Rechtschreibung und Grammatik eine Antwort gibt.
Institut für deutsche Sprache, Mannheim
Duden
Internetbroschüre mit den Änderungen im Regelwerk
Infos von Beate und Klaus Stetten (Würzburg)
Empfehlungen von Gruner+Jahr

Interessant für die Schreibweise von Einheiten dürfte ein Blick auf folgende Sites sein:
Siemens (benötigt Ausführung von ActiveX-Steuerelementen! Bitte lokale Suchmaschine benutzen)
IEC-Standard bzgl. Units (hier wird z.B. empfohlen "KiB" für 1024 Byte zu schreiben, weil "kB" genau 1000 Byte seien und "KB" aus Verwechselungsgründen gar nicht akzeptiert wird).

Eigentlich kann man heutzutage ja alles im Internet nach”schlagen”, jedoch kommt man manchmal gar nicht auf die Idee, dass an der eigenen (Schrift-)Sprache etwas falsch ist. Gerne lese ich daher immer wieder mal Rubriken, die sich mit (Problemen) der deutschen Sprache befassen.

Was es alles für Arten von Pseudonymen gibt, wird einem erst klar, wenn man sich mal auflistet, welche Fremdwörter dafür existieren:

  • Allonym: Name einer bekannten Persönlichkeit als Pseudonym.
  • Ananym: Anagramm gebildet aus dem ursprünglichen Namen
  • Aristonym: Pseudonym aus Adelsnamen gebildet
  • Geonym: Künstlername mit Bezug zu einem Ort
  • Ironym: Ironische Wendung als Deckname (z.B. Hella von Sinnen)
  • Kryptonym: Verschlüsselung des Namens, z.B. nur Initialen
  • Phraseonym: Umschreibung mit ganzer Redewendung
  • Prenonym: Deckname gebildet aus erdachtem oder echtem Vornamen
  • Pseudandronym: weibliches Pseudonym eines Mannes und umgekehrt
  • Pseudogynym: weibliches Pseudonym eines Mannes und umgekehrt
  • Traduktionym: Übersetzung des echten Namens in andere Sprache, oft Griechisch oder Lateinisch

Last modified: 17.12.2016